Quartiersbüro wieder geöffnet

Wer das Stadtteilbüro in der Baruther Straße besuchen möchte, hat ab sofort wieder die Gelegenheit dazu. Seit Mitte August sind das Quartiersmanagement und die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) wieder zu eingeschränkten Öffnungszeiten erreichbar.

Durch die gelockerte Umgangsverordnung des Landes Brandenburg war es dem Quartiersmanagement möglich, das Bürgerbüro wieder zu öffnen, allerdings nur mit einem geprüften Hygienekonzept.
Rund einen Monat hat es gedauert, bis so ein Konzept für das Stadtteilbüro fertig und umgesetzt war. Es musste sichergestellt werden, dass sowohl für unsere Besucherinnen und Besucher als auch für unser Team eine Ansteckungsgefahr durch Corona so gering wie möglich gehalten wird. Dazu wurde das Büro komplett umgeräumt, damit Sicherheitsabstände eingehalten werden können.

Das Büro darf nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Sobald die Gäste sich im Raum gesetzt hätten, könne dieser aber abgenommen werden. Zudem müssen sich alle am Eingang die Hände desinfizieren und sich in eine Besucherliste eintragen. Die Daten werden nach der gültigen Umgangsverordnung entsprechend aufbewahrt.

Öffnungszeiten Quartiersbüro:
montags und mittwochs: 14-17 Uhr
dienstags und donnerstags: 9-13 Uhr

Öffnungszeiten Migrationsberatung:

dienstags: 14-17 Uhr
freitags: 10-13 Uhr

Kommentare sind geschlossen.