Ofenfrisches aus dem Backhaus – jetzt, bald, später?

Handzettel BackhausLiegt ganz an uns! Das „Backhaus“ im rückwärtigen Bereich der Kita Burg, ein großzügiges Geschenk von Ofenbaumeister Jens Bärmann zur 800-Jahrfeier unserer Stadt, soll belebt und nach Möglichkeit regelmäßig genutzt werden. Noch kann nicht spontan gebacken werden. Das wollen wir ändern!

Erst kürzlich hat Herr Bärmann den Ofen für uns zum 5. „Sommerfest im Quartier Am Röthegraben“ am 19. August 2017 angeheizt und der Bäckermeister Stefan Ober hat Brot und Kuchen vor Ort gebacken, die reißenden Absatz fanden.

Da beide ebenfalls am Beleben des Backhauses interessiert sind, treffen wir uns gemeinsam mit ihnen am Montag den 25. September 2017, Nachmittag um 15 Uhr bei uns im QuartiersBüro, Baruther Straße 13. Kommen Sie dazu und überlegen Sie gemeinsam mit uns, wie das klappen kann. Schließlich schmeckt, das Brot aus einem Backhaus ganz besonders lecker. Doch zudem, ist so ein Backhaus auch ein idealer Fleck für einen „Schnack“ mit den Nachbarn.

PDF aufrufenDer Handzettel zum Ausdrucken

Kommentare sind geschlossen.